Mein Meisterwerk

... macht Hotelkomfort auf hoher See erlebbar.

Die Ms Artania 1

Das Kreuzfahrtschiff MS Artania

 

 

 

ORT DES OBJEKTES

wechselnd, auf allen Weltmeeren

BESONDERHEIT

 

Die MS Artania lief zunächst 1984 in Helsinki unter dem Namen "Royal Princess" vom Stapel und wurde anlässlich der Übergabe an den Reeder von der britischen Prinzessin Diana in Southampton getauft. Im April 2011 übernahm Phoenix Reisen das Schiff und taufte es im Mai 2011 auf den Namen "Artania". Von Ende September bis Dezember 2014 wurde die Artania schließlich umfangreichen Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten unterzogen. Die Artania ist 230,61 Meter lang und 29,60 Meter breit. Die 1.200 Passagiere, die in 600 Kabinen Platz finden werden von einer Crew mit ca. 420 Mitarbeitern begleitet. Bekannt ist die Artania auch aus der TV-Doku-Serie der ARD "Verrückt nach Meer".

REIN HÖREN

ic-speaker

 

Lassen Sie sich auf die MS Artania entführen. Wir schildern Ihnen einige Besonderheiten zum OTTO-Meisterwerk auf Hoher See.

 

Aufgabe

 

ic-stift.png

 

Umbau, Sanierung und Modernisierung von insgesamt 124 Nasszellen in den Passagierkabinen und Suiten.

Besondere Herausforderungen

ic-zahnraeder-01.png

Da dem Team von HGS Object-Technik für die Arbeiten nur 71 Tage zur Verfügung standen, mussten die Lieferung des Materials und die Arbeitsleistungen auf den Punkt geplant und durchgeführt werden. Eine weitere Herausforderung stellte das Arbeiten in der räumlichen Enge der Nasszellen dar.

Anforderungen an Dichtstoff und Klebstoff

ic-tube.png

 

Neben technischen Anforderungen wie Witterungs-, Alterungs- und UV-Beständigkeit, bakteriostatischer und fungizider Ausrüstung sowie einer sehr guten Haftung waren für die Ausführung der Dehn- und Anschlussfugen eine hervorragende Verarbeitbarkeit und die leichte Glättung gefordert. Zusätzlich zu diesen hohen Qualitätsanforderungen musste der Dichtstoff farblich exakt zur jeweiligen Umgebung passen.

S100 kartusche

VERWENDETE PRODUKTE

OTTOSEAL® S 100


Das robuste Premium Sanitär-Silicon mit sehr guter Keramikhaftung und einzigartigen Verarbeitungseigenschaften wurde in vier verschiedenen Farbvarianten (C38, C15, C1170 und C00) eingesetzt.

 

Datenblatt S 100

zitat-ecke-links-oben.png

 

„Auf engstem Raum und unter Zeitdruck Qualität zu bringen geht nur, wenn man Produkte hat, die sich einfach und zuverlässig verarbeiten lassen. So wie die Fugen-Silicone von OTTO.“

Projektmanager, HGS Object - TECHNIK GmbH

zitat-ecke-rechts-unten.png

 

Ausführendes

Unternehmen

 

 

HGS Object-Technik GmbH

 

Dreyer Straße 57

28844 Weyhe-Dreye

 

 

www.hgsdesign.de